Stiftung

«Das Vierspartenhaus in Bern. Musiktheater, Schauspiel, Tanz und das Berner Symphonieorchester unter einem Dach.»

Konzert Theater Bern

Die Stiftung Konzert Theater Bern, in der das Berner Symphonieorchester und das Stadttheater Bern zusammengeführt wurden, hat ihre Arbeit am 01. Juli 2011 aufgenommen.

Auf die Saison 2012.2013 hin präsentierte Konzert Theater Bern erstmals einen gemeinsam gestalteten Spielplan. Pro Spielzeit werden mehr als 30 Premieren, darunter Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen, über 20 grosse Konzertereignisse mit dem Berner Symphonieorchester und zahlreiche Matineen und Familienkonzerte angeboten: Insgesamt stehen rund 400 Vorstellungen, Konzerte und Sonderveranstaltungen auf dem Programm.

Mit den über 100 Musiker*innen des Berner Symphonieorchesters sowie den festen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel und Tanz ist Konzert Theater Bern das grösste Konzert-Theater im Raum Bern-Mittelland mit überregionaler und internationaler Ausstrahlung. Für die Aufführungen verfügt Konzert Theater Bern neben dem Stadttheater am Kornhausplatz über drei Bühnen in den Vidmarhallen im Berner Liebefeld. Die Heimspielstätte des Berner Symphonieorchesters ist das Casino am Theaterplatz, zudem stehen mit dem Konservatorium Bern und der Diaconis Kirche weitere Spielorte zur Verfügung.

Im Juni 2019 hat der Stiftungsrat Florian Scholz zum Intendanten des KTB gewählt. Ab der Spielzeit 2020.2021 lenkt er mit dem bestehenden Leitungsteam die Geschicke des Hauses. Xavier Zuber ist Opern- und Konzertdirektor, die Tanzcompagnie Konzert Theater Bern leitet Estefania Miranda. Chefdirigent des Berner Symphonieorchesters ist Mario Venzago. Die Schauspielsparte wird von Cihan Inan geleitet.

DER STIFTUNGSRAT

Nadine Borter (Präsidentin)
Markus Hongler
Michael Kaufmann
Dr. Marianne Keller Tschirren
Sibyl Matter
Ursula Nold-Meier
Ueli Studer